Menu

Babyeinsatz Test – Die besten Tragejacken

Ein Spaziergang im Herbst ist gut für das Immunsystem des BabysMit einem Babyeinsatz kann das Tragen des Nachwuchses bei jeder Witterung genossen werden. Die meisten Tragejacken sind so konzipiert, dass man sie schon als Umstandsmode, also Schwangerschaftsjacke tragen kann, oder auch als normale Jacke. Unter der Jacke befindet sich für das Baby eine Trage oder ein Tragetuch sowie ein Einsatz für die Jacke, welches dem Kind den nötigen Platz gibt. Eine Alternative wären spezielle, zippbare Einsätze, die man einfach an der normalen Jacke anbringen kann.

Hier klicken für den besten Babyeinsatz für 2019

 

Babyeinsatz Test: Alles zum Thema Tragejacke

Was ist ein Babyeinsatz?

Mit einer praktischen Tragejacke mit Babyeinsatz kann man den Nachwuchs schnell und sicher unterbringen und beim Ausflug warm halten. Vor allem bei Neugeborenen ist der Körperkontakt wichtig und sollte so wenig wie möglich unterbrochen werden. Es gibt sowohl Tragejacken als auch Einsätze, die die Jacke in eine Tragejacke verwandeln. Tragesysteme dieser Art werden vor allem in der kalten Jahreszeit gerne gekauft. Besonders beliebt sind spezielle Einsätze, die in die eigene Jacke fixiert werden können. Also Einsätze, die man mit einem Reißverschluss an die normale Jacke anschließen kann. So wird aus einer normalen Jacke eine Tragejacke. Der Vorteil liegt hierbei daran, dass das Baby auch vor dem Bauch getragen werden kann. Dies bedeutet, dass man in den ersten Lebensmonaten des Kindes eigentlich keine spezielle Fleece Jacke für Babytrage braucht.

Wie funktioniert eine Jacke für Tragesysteme?

Die Funktionsweise einer Jacke für Tragehilfe unterscheidet sich nur wenig von denen einer herkömmlichen Jacke. Einzig der Schnitt erlaubt es, Neugeborene und Babys direkt unterhalb der Tragejacke in einem Tragesystem zu transportieren. Der Vorteil daran ist, dass der Tragegurt nicht über der Jacke getragen werden muss. Für den kurzen Weg zum Supermarkt oder auch zum Bäcker benötigt es somit nur noch einen minimalen Zeitraum, bis Mütter und Kinder das Haus verlassen können. Eine Sommer- und Winterjacke für Babytrage ist also sehr praktisch und allzeit schnell an- und ausziehbar.

Wer stellt Babyeinsätze her?

Babyeinsätze werden nicht nur von Einkaufszentren, Babyausstattern oder Kaufhäusern zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben diverse Arten von Babyeinsätzen von diversen Shop-Anbietern. Zudem gibt es private Hersteller, die ihre Ware online anpreisen.

Welche Arten von Babyeinsätzen für Schwangerschaft und Co. gibt es?

Neugeborene, Babys und Kleinkinder werden sehr gerne in Babytragen oder Tragetüchern transportiert. Der Körperkontakt fördert die Eltern-Kind-Bindung und ist für den Nachwuchs gesundheitsfördernd. Im Winter greifen viele Mütter und Väter auf eine spezielle Winterjacke mit Babyeinsatz zurück, um nicht auf das Tragen des Kindes verzichten zu müssen. Solch eine Jacke mit Trageeinsatz sorgt dafür, dass das Kinder gewärmt wird und es auch bei kaltem Wetter geschützt von A nach B gebracht werden kann. Ein Babyeinsatz kommt in 2 verschiedenen Arten daher, als Tragejacke und als Einsatz in eigener Jacke.

Eine Jacke für Mama und Baby kann zudem in mehreren Varianten erhältlich sein. Zu den 2 Hauptvarianten gehört das Tragen des Kindes vor der Brust. Das Gesicht des Kindes zeigt dabei direkt zum tragenden Elternteil. In der zweiten Variante werden die Kinder auf dem Rücken getragen. Hierbei zeigt das Gesicht des Kindes zum Rücken des Trägers. Kinder bis zum 6. Monat sollten generell nur vor der Brust getragen werden, wenn sie schwerer werden, können sie auch auf dem Rücken transportiert werden.

Außerdem gibt es Babyeinsätze, die speziell für Geschwister oder Zwillinge angeboten werden. Bei Zwillingen können die Kinder oftmals beide vor der Brust getragen werden. Eine Winter Tragejacke für Geschwisterkinder ermöglicht hingegen das Tragen eines Kindes vor der Brust und eines auf dem Rücken. Obwohl das Gewicht zweier Kinder schwerer zu tragen ist, bevorzugen einige Eltern diese Möglichkeit als Alternative zu den oft sehr sperrigen Zwillingskinderwagen.

Wo kann man eine Umstandsjacke mit Babyeinsatz kaufen?

Bellivalini Tragejacke

Tragejacken kann man sowohl im Fachhandel als auch in vielen Kaufhäusern  oder Supermärkten kaufen. Sehr beliebt ist der Online-Verkauf. In den letzten Jahren verkaufen sich Babyeinsätze für Sommer und Winter allerdings vermehrt über das Internet, da dort die Auswahl größer und die Preise in vielen Fällen niedriger sind. Die Auswahl im Internet ist vielfältig, weshalb für jeden Käufer ein richtiges Produkt dabei ist.

Wofür wird eine Tragejacke verwendet?

Ein Babyeinsatz ist eine Tragehilfe für Mütter und Väter, die ihr Kind nicht in einem Kinderwagen oder anderem Transportmittel mitnehmen möchten. Die Mutter Kind Jacke ist natürlich nicht nur für Damen, sondern auch Männer erhältlich. Auf dem Markt gibt es Tragesystemen für jede Witterung und Größe.

Was ist beim Kauf von einem Babyeinsatz zu beachten?

Bevor man sich für einen Babyeinsatz entscheidet, sind einige Dinge zu beachten. Die Jacke für Babytrage sollte der Witterung angepasst sein. Im Sommer atmungsaktiv, im Winter warm gefüttert und winddicht. Zudem sollte sie in den kalten, nassen Monaten vor Regen schützen, also über eine wasserdichte Membran verfügen. Ebenfalls wichtig ist die Atmungsaktivität, damit sich keine Feuchtigkeit unter der Jacke mit Einsatz für Babytrage bildet. Bei einer Tragejacke wählt man am besten ein Modell aus, welches möglichst variabel verwendbar ist. Die Jacke sollte über einen möglichst abnehmbaren Trageeinsatz verfügen. Zusätzliche Ärmel, die abnehmbar sind, sind ebenfalls vorteilhaft. Darüber hinaus sollte die Jackenerweiterung einfach zu pflegen sein, am besten für die Maschinenwäsche geeignet sein.

Vor und Nachteile von einem Babyeinsatz?

Vorteile:

  • Ein Jackeneinsatz ist kuschelig und bequem für das Baby.
  • Das Kind wird aufgrund der Körperwärme immer warm gehalten.
  • Die meisten auf dem Markt erhältlichen Babyeinsatz Modelle lassen sich schnell ein- und ausziehen.
  • Eine Babytragejacke kann das ganze Jahr über getragen werden.
  • Ein Babyeinsatz fördert die Gesundheit des Babys.

Nachteile:

  • Je nach Modell und Ausstattung sind mit einem Babyeinsatz hohe Anschaffungskosten verbunden.
  • Eine Jacke mit Babyeinsatz kann immer nur von einem Elternteil getragen werden, da sie nicht verstellbar ist.

 

Fazit:

Durch einen Babyeinsatz wird die Gesundheit des Nachwuchses gefördert. Ein wichtiger Aspekt in den ersten Monaten nach der Geburt, da Babys in den ersten Lebensjahren rasant wachsen. Hierbei ist entscheidend, dass die Muskulatur des Kindes nicht überanstrengt wird. Dies ist bei einem Babyeinsatz gegeben. Im Babyeinsatz kann der Nachwuchs eine entspannte Körperhaltung einnehmen, die die kindliche Entwicklung ideal unterstützt.

Hier klicken für den besten Babyeinsatz für 2019